Spaghetti mit Kürbis-Carbonara

Zutaten (für 4 Personen):

200 g Speckwürfel
1 größere Zwiebel

1 Hokkaido-Kürbis

200 ml Schlagsahne

100 ml Milch

4 Eier

Salz, Pfeffer

3 Stängel frischer Thymian (oder 1,5 TL getrockneter Thymian)
1 EL Zitronensaft
500 g Spaghetti

Zubereitung:

Die Zwiebel schälen und fein würfeln. Den Kürbis waschen, die Kerne entfernen und den Kürbis ungeschält in 1 cm große Würfel schneiden. Thymian waschen, trocken schütteln und die Blätter von den Stängeln zupfen.

Die Schlagsahne mit Milch und den Eiern verquirlen. Kräftig mit Salz, Pfeffer und dem fein gehackten Thymian würzen.

Speckwürfel in einer beschichteten Pfanne ohne Fett 2-3 Minuten knusprig anbraten, dann die Zwiebelwürfel zugeben und glasig andünsten.
Die Kürbiswürfel dazugeben und in 8-10 Minuten bei mittlerer Hitze und gelegentlichem Rühren braten, bis sie weich sind, aber noch nicht zerfallen. Mit wenig Salz und Pfeffer würzen.

In der Zwischenzeit die Spaghetti in reichlich Salzwasser al dente kochen. Die Nudeln in ein Sieb abgießen, abtropfen lassen und zu den Kürbiswürfeln in die Pfanne geben. Alles gut miteinander vermischen, dann die Pfanne vom Herd nehmen und die Eiersahne in die Pfanne zu den Nudeln gießen. Eiersahne und Kürbis-Nudeln gut miteinander vermengen, mit dem Zitronensaft abschmecken. Kürbis-Carbonara portionsweise in tiefe Teller füllen und sofort servieren.

Comments are closed.