Kürbis-Risotto mit Chili-Garnelen

Kürbis-Risotto mit Chili-Garnelen

Zutaten (für 4 Portionen):


Olivenöl
250 g Kürbis (in kleine Würfel geschnitten)
200 g Milchreis
2 kleine Zwiebeln
1 große Knoblauchzehe
Rosmarin (feingehackt)
Rotwein oder Roséwein zum Ablöschen
ca. 1 l Brühe
Salz
Pfeffer
Parmesan

Chili-Olivenöl
2 Pckg. Garnelen

Zubereitung:

Das Öl in einem Topf erhitzen, Zwiebeln, Knoblauch und Rosmarin darin kurz anbraten. Den Reis und den Kürbis dazugeben, ca. 1 Minute anbraten, bis alles Öl aufgenommen hat und der Reis glasig aussieht.
Mit dem Wein ablöschen, rühren und köcheln lassen, bis die Flüssigkeit aufgesaugt ist. Dann von der Brühe dazugeben, rühren und köcheln lassen, bis die Flüssigkeit aufgesaugt ist.
Immer wieder von der Gemüsebrühe zugeben und rühren, rühren, rühren…. (ca. 20 Minuten) bis alle Flüssigkeit aufgebraucht ist.

Kurz vor dem Ende der Garzeit Parmesan einrühren und noch einmal mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Garnelen abtropfen lassen und im Chili-Olivenöl erhitzen.

Das Risotto anrichten und mit den Chili-Garnelen garnieren.

Comments are closed.