Easter Weekend – Osterwochenende

Das lange Wochenende ging leider wieder viel zu schnell vorbei…
Am Ostersonntag konnten wir mit meinem Bruder seinen Geburtstag feiern. Da er weit weg im Ausland lebt, ist das nicht immer selbstverständlich und so waren wir sehr froh, dass er und seine Freundin zu diesem Termin hier sein konnten. Bei meinen Eltern haben wir dann ausgiebig und mit leckerem Essen gefeiert.

Nachdem der Ostersonntag wettermäßig so gar nicht zu „Outdoor-Aktivitäten“ einlud, wurden wir heute morgen dann von strahlendem Sonnenschein und blauem Himmel geweckt. Bei unserer ersten Tasse Tee beschlossen wir, gar nicht erst lange zu frühstücken, sondern gleich die Kameras zu schnappen und in Richtung Rheingau zu fahren. Im Park der Villa Monrepos in Geisenheim konnten wir zwar einige Frühlingsblumen entdecken, aber auch dort war spürbar, wie weit zurück die Natur im Vergleich zu anderen Jahren doch noch ist.

Das Wetter war zwar herrlich, aber doch noch ziemlich kalt und so wurde es kein sehr  langer Ausflug….
Zu Hause stärkten wir uns dann mit einem ausgiebigen Brunch.

Am Nachmittag habe ich dann endlich die Gartensaison eingeläutet und mit dem Zurückschneiden von Rosen und Sommerflieder begonnen. Glücklicherweise ist es durch die Zeitumstellung jetzt ja Abends länger hell, so dass ich, falls sich das Wetter einigermaßen hält, auch unter der Woche abends nach der Arbeit mal in den Garten gehen kann.

5 comments to Easter Weekend – Osterwochenende

  • Herrliche Frühlingsimpressionen, liebe Monika! Immerhin ist das mit dem Blühen doch schon mal ein Anfang. Den Tip mit Geisenhem werde ich mir merken. Sieht interessant aus, diese Villa! So, jetzt habe ich alles nachgearbeitet, glaube ich. Du bist ja gerade unglaublich fleißig mit dem Posten! Auch dafür kann man Dich gar nicht genug loben.
    Schönen Sonntag nochmals!
    Christel

  • Liebe Monika
    Endlich schaffe ich es auch wieder einmal, Deinen herrlichen Blog zu besuchen. Wow… das sind wieder tolle Bilder! Wunderschön wie bei Euch schon so viele Frühlingsblumen blühen. Bei uns ist’s neblig und kalt. Trotzdem staune ich, wie auch bei uns die Natur aus dem Winterschlaf erwacht. Bereits habe ich die ersten blühenden Tulpen entdeckt.
    Mmmhhh…. und Dein Brunch…. so lecker!
    Eine glückliche Restwoche wünscht Dir Yvonne

  • Hallo Monika,
    das ist ja interessant mit Geisenheim. Mon Repos kannte ich bislang nur aus Korfu. Aber Geisenheim ist eindeutig näher 😉
    Ich war gestern Nachmittag in Wicker unterwegs, das war eigentlich sehr angenehm, nur auf den Feldern blies der Wind etwas unangenehm.
    Ich wünsche dir eine schöne Woche. Das Wetter ist ja wieder fein. Ich habe mich heute mal an den Gartenteich gewagt.
    Liebe Grüße
    Elke

  • Hallo Monika,
    von blühenden Blumen können wir hier nur träumen. Es scheint zwar seit Tagen die Sonne und der Schnee wird sichtbar weniger, aber alles spitzt bstenfalls aus der Erde.
    Du schneidest schon die Rosen? Blühen denn bei euch schon die Forsythien? So kenne ich es nämlich. Da wir hier noch jede Nacht Frost haben, kann ich daran auch noch gar nicht denken.

    Viele Grüße
    Margrit

  • Liebe Moni,
    auch wenn die Natur noch nicht so weit ist wie in vergangenen Jahren – sehr schöne Frühlingseindrücke hast Du von Eurem Ausflug mitgebracht. Es tut so gut, nach diesem langen Winter mal wieder blauen Himmel und die Sonne zu sehen.
    Ich wünsche Dir einen guten Start in die neue Woche.
    Liebe Grüße
    Petra Michaela