English Noodles – Englische Nudeln

Eines unserer Lieblingsessen samstags mittags sind „Englische Nudeln“, die bei uns so heissen, weil wir bei unserem ersten Englamd-Aufenthalt von den Eigentümern unseres gemieteten Cottage so viele frische Kräuter, vor allem ganz viel unterschiedliche Minzen, zum Kochen bekommen haben. Wir waren nur eine Woche dort und wollten die Kräuter verbrauchen – so wurde unsere Tomatensauce mit Kräutern satt aufgepeppt! Und durch die Minze bekam sie einen ganz leckeren, frischen Geschmack – seitdem gibt es das bei uns regelmäßig – meistens samstags, wenn wir nicht viel Zeit zum Kochen haben.
Tomaten aus der Dose in ein hohes Gefäß geben, Salz, Pfeffer, Knoblauch und  Kräuter (wir nehmen gerne viel Thymian und Bergbohnenkraut, etwas  Rosmarin, Salbei, Zitronenverbene, Zitronenmelisse, Lavendel und Minze) mit dem ESGE-Stab pürieren, kurz aufkochen lassen – fertig. Gleichzeitig können die Spaghettini (oder andre Nudeln) gekocht werden und man hat ein ganz schnelles, leckeres Essen!
Dazu gab es bei uns den ersten Salat aus dem Garten.

Noodles with a sauce made from tomatoes, lots of herbs, including (most important), mint, garlic, salt and pepper are called „english noodels“ in our house and we like this dish on saturdays, when we are very busy in our home and garden and do not have much time to cook.
During our first vacation in Kent a few years ago, our landlord gave us lots of fresh herbs, most of it mints, to use for cooking. As we had only one week there, we had to create something with more herbs we usually use – and so we invented our english noodles! 😉

Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende!
A happy weekend to you all!

9 comments to English Noodles – Englische Nudeln

  • Oh, that is what I need to do around here some days when I have been busy outside. I have never had mint though like that so it sounds interesting…..just have to see if my family will go for it!
    Take Care,
    Ulrike

  • Liebe Monika
    Mmmhhh….. sieht das lecker aus! Eigentlich hätte ich heute gar nichts kochen sollen! Vielleicht hätte es bei Dir ja noch ein „Restchen“ gehabt ;o)Dann hätte ich bei Dir Spaghetti essen und Deinen wunderschönen Garten geniessen können!
    Eine sonnige Woche wünscht Dir Yvonne

  • Liebe Monika, wir hatten heute zu Mittag auch Nudeln mit Tomatensoße und Salat.
    Sieht bei Dir wiedermal sehr lecker aus..

    Wünsche Dir eine schöne Woche, bis dann..

    liebe Grüße von Waltraud

  • Da ist wirklich „funny“ – in England Pasta zu kochen.. 🙂 – aber diese Variante hört sich auch sehr lecker an!
    HG
    Birgit

  • Hallo Monika,

    das sieht soo lecker aus! Minze in der Tomatensoße kenne ich auch nicht, aber ich werde das heute mal ausprobieren! Man bekommt bei deinen Bildern ja richtig Appetit! 😉

    Ganz liebe Grüße
    Ilse

    P.S. Vielen Dank für deinen lieben Kommentar!

  • Hallo Monika,
    die viele Minze in englischen Gerichten ist bei uns in Deutschland ja eher berüchtigt, aber vielleicht sollte man wirklich mal umdenken. Kräuter jeder Art mag ich schießlich gerne und eigentlich auch Minze. Ich werde deine „englischen“ Nudeln mal ausprobieren.
    Lieben Gruß
    Elke

  • Guten Morgen, liebe Monika!

    Bei „englischen Nudeln“ hab ich direkt aufgehorcht ;o))) Das hört sich lecker und gesund an! Werde ich in jedem Fall auch einmal probieren! Wir Masons sind absolute Nudelfans, ich glaube, ohne Kohlenhydrathe könnte ich garnicht leben… ;o)

    Wir sind heute alle schon schöööön früh auf, werden gleich frühstücken und uns dann zum „Gut Heimendahl“ nach Kempen schwingen, dort ist „Tag der offenen Hoftüre“ in traumhaften Ambiente… das wäre auch etwas für Dich.

    Macht Euch einen schönen Sonntag!!!!!!!
    Alles Liebe
    Lony x

  • Wir sind auch große Tomatensoßenfans (natürlich selbstgekocht ), aber die Version mit Minze und Lavendel und Zitronenmelisse und und… kenne ich gar nicht. Wir essen die Tomatensoße eher klassisch…mit viel Oregano , Basilikum und Knoblauch. Und Salat aus dem Garten immer wieder gerne, wenn ich von Gemüsegartenbesitzern welchen geschenkt bekomme ;-))
    Sieht jedenfalls superlecker aus.
    LG Rita

  • Hallo meine Liebe – ich glaube, da steckt System dahinter: Immer wenn ich zu dir komme, krieg‘ ich Hunger! Das ist ja beinah schon gefährlich :o))
    Eure Englischen Nudeln sehen jedenfalls lecker aus!
    Alles Liebe, Traude