Hessenpark, Sunday Morning Eggs & more…

Am Samstag morgen war ich schon sehr zeitig unterwegs, denn ich war ja mit meinen Gartenfreunden zum gemeinsamen Hessenparkbesuch verabredet.
Wir kommen aus allen Himmelsrichtungen und treffen uns immer schon morgens, bevor der Gartenmarkt seine Pforten öffnet, auf dem Parkplatz zum Austausch von Pflanzen und anderen schönen Dingen für den Garten.


Auch diesmal war mein Auto eigentlich schon voll, bevor ich auch nur einen Fuß auf den Gartenmarkt gesetzt hatte. Ein altes Nachttischschränkchen, Weidenzweige, Polsterphlox, Chilies, Blauregen, div. alte Gefässe zum Bepflanzen und und und ….

Nachdem alles verstaut war machten wir uns dann auf in den Hessenpark und wir hatten glücklicherweise viel besseres Wetter als vom Wetterbericht vorhergesagt. Es hat zwar ab und zu mal genieselt, aber so richtig nass wurden wir erst, als wir die deponierten Einkäufe abholen wollten.
Diesmal habe ich mehr eingekauft als fotografiert, von daher ist meine Fotoausbeute auch relativ gering. Für mein neues Beet habe ich zwei Rosen erstanden, die Gartenträume, die ganz herrlich duftet und die Boticelli, die aber dann leider beim Pflanzendepot verwechselt wurde und sich zu Hause dann als Leonardo da Vinci entpuppte. Ein Umtausch wäre viel zu aufwendig gewesen und so habe ich mich nun damit arrangiert, aber die Boticelli steht nach wie vor auf meiner „Liste“. Dann habe ich noch verschiedene Taglilien, ein Geranium, Semps und eine kleine Broschüre mit ganz tollen Rosenrezepten erstanden.












Zuhause angekommen, hätte ich meinen neuen Schätze gerne gleich eingebuddelt, aber es regnete erst einmal stundenlang…
Gegen Abend kam jedoch die Sonne noch einmal heraus und ich konnte meine ganzen Neuerwerbungen noch einpflanzen. Danach war es allerdings schon zu dunkel zum fotografieren – das habe ich dann erst am Sonntag nach einem späten und ausgiebigen Frühstück mit leckeren Sunday Morning Eggs machen können.

Sunday Morning Eggs – die normale Variante: Spargel, in reichlich gutem Olivenöl angebraten,Nudeln, Camembert, Eier, Pfeffer, Salz, Knoblauch, Kräuter, zum Schluß mit etwas Entenschinken belegt.

Sunday Morning Eggs – die kalorienreduzierte, aber genau so gut schmeckende Variante: Spargel in kohlensäurehaltigem Mineralwasser anbraten, Nudeln, Harzer Käse, Eier, Pfeffer, Salz, Knoblauch, Kräuter, zum Schluß etwas Olivenöl drüber geträufelt und mit etwas Entenschinken belegt.

Beim anschließenden Gartenrundgang war ich überrascht, wie üppig der Garten nun nach dem vielen Regen aussah. Alles wuchert zur Zeit, leider auch das Unkraut!






Sorry, I am very busy at the moment and I don’t have the time to translate. This post is about my visit to the Hessenpark garden market, meeting with my garden friends, about Sunday Morning Eggs 😉 and the new flower bed in my garden.

7 comments to Hessenpark, Sunday Morning Eggs & more…

  • I would have loved to have gone to Hessenpark! Would be totally heaven for me to wander around taking pictures of everything, but I have you to show all the wonderful things for me. Your new flower bed is coming along nicely. Can’t wait to watch its progress through the summer. Hope you are having nice warm weather!
    Take Care,
    Ulrike

  • Liebe Monika,

    manchmal frage ich mich wirklich, wie du das alles schaffst. Zeitlich gesehen. Die Leckereien, all die schönen Bilder und Collagen dazu und auch noch in Gärten rumschweifen. Glaube fast, dein Tag hat mehr als 24 Stunden.

    Liebe Frühlingsgrüße
    *R*

  • Hallo Monika,
    bei dir sieht es auch nach ganz viel Neuem im Garten aus. Schade dass deine Rose verwechselt wurde, aber wenn du die andere auch noch gebrauchen kannst, dann ist ja gut. Du gehörst wohl zu den Frühaufstehern – auch bei schlechtem Wetter. Ich so gar nicht. Mich würdest du nie in aller Frühe auf dem Parkplatz vom Hessenpark treffen *lach*.
    Lieben Gruß
    Elke

  • Hi Moni,

    wow, ganz tolle Bilder vom Hessenpark und in Deinem Garten hat sich wieder enorm was getan. 🙂
    Die Clematis ist eine Wucht!

    HG
    Petra Michaela

  • Bei euch tut sich ja richtig was im Garten! Bei uns auch …

    Vielen Dank für die schönen Bilder vom Hessenpark, da war ich ja wenigstens ein wenig mit dabei. Im Herbst geh ich hin, auf alle Fälle, falls wir da sind. Es ist immer so schön dort.

    Sigrun

  • Liebe Monika
    Ich weiss gar nicht, wo ich heute beginnen soll….. bei der tollen Gartenausstellung, beim leckeren Essen oder bei Deinem wunderschönen Gartenparadies?! Ich beginne heute mal ganz hinten ;o)
    Dein Garten ist wirklich ein wahres Paradies! Ich glaub, wenn’s bei mir so schön wäre, würde ich gar nie mehr in den Urlaub fahren. Da würde ich nur noch im Garten liegen und geniessen. Das Essen…… mmmmhhhh….. so lecker sieht es aus! Es ist ja noch lange nicht Mittag; aber da bekomme ich schon jetzt einen riesigen Hunger. Hat’s wohl von diesem leckeren Nudelgericht noch ein bisschen für mich übrig? Ja…. dann melde ich mich heute zum Mittagessen bei Dir an ;o)
    Die Gartenausstellung…. das wäre ‚was für mich! Warum nur gibt’s bei uns so selten solche herrlichen Anlässe?! Zum Abschluss kann ich nur noch sagen: „Ein super-toller Post, wie immer – ganz nach meinem Geschmack, mit genauso super-tollen Bildern!“
    Mach’s gut und liebste Grüsse aus der Schweiz.
    Herzlichst Yvonne

  • hmmm… lecker… die Eier sehen hier schon verführerisch aus… hab grad ein Eis vertilgt… könnt hier aber gerne noch was deftiges hinter her legen 😉

    Hessenpark auch sehr schöne Aufnahmen, animieren zum selber hinfahren.

    LG

    Alex