Garden Trip – Gartenreise Limburg (NL+B) 3 – De Heerenhof

Endich habe ich  wieder einmal Zeit gefunden, weiter von unserer schönen Gartenreise nach Holland und Belgien, die ich Ende Juni 2011 zusammen mit meinen  Gartenfreundinnen (und GG als Fahrer) unternommen habe, zu berichten.

Der zweite Garten unserer Reise war der Heerenhof in Maastricht. Mitten in einem Wohngebiet gelegen, hätten wir ihn beinahe gar nicht gefunden.

Wir wurden sehr freundlich empfangen und bekamen zunächst einmal einige allgemeine Erläuterungen zum Garten. Die beiden Eigentümer kommen ursprünglich aus dem Theaterbereich und so ist der Garten auch als Bühne zu sehen – im hinteren Teil, wo sich auch ein Gästehaus befindet, werden tatsächlich auch Theaterstücke  aufgeführt.

Der Garten des Heerenhof besteht eigentlich aus zwei vollkommen unterschiedlichen Gärten, einem sehr romantischen Teil mit üppiger Vegetation (die bei dem Regenwetter natürlich noch üppiger wirkte!) und vielen Blumen und einem eher geradlinig und sehr modern gestalteten  Teil, der auch als „de Heerentuin“ (Gentlemen’s Garden) bezeichnet wird und in dem sich auch das sehr gläserne Wohnhaus befindet.

Wir hatten Gelegenheit, den Garten auf eigene Faust zu erkunden, aber der Besitzer stand für Fragen trotzdem  immer zur Verfügung.

Nach dem Rundgang gab es auch hier Kaffee und Tee – den für uns vorbereiteten Kuchen hatte sich während unseres Rundganges der Hund der Besitzer bereits schmecken lassen. 🙂

Obwohl ich lieber alte Häuser und den Country-/ Vintage-Stil mag, hat mich auch das sehr moderne, gläserne Wohnhaus sehr beeindruckt. Trotz Gradlinigkeit und (für meine Vorstellungen) spartanischer Einrichtung strahlte es viel Gemütlichkeit aus.
Während wir Kaffee und Tee tranken, klarte das Wetter plötzlich kurz auf und die Sonne zeigte sich! So hatten wir dann die Gelegenheit, Teile des Gartens noch einmal bei Sonnenschein zu sehen und auch ein paar „freundliche“ Bilder zu machen.

Wie ich erst nach unserer Rückkehr erfahren habe, hat der „Heerenhof “ die Silbermedaille gewonnen für den schönsten Garten bei tuinadvis.

Weitere Gärten waren an unserem ersten Reisetag nicht vorgesehen  – statt dessen stand vor der Fahrt zu unserem Hotel in Belgien noch ein kurzer Besuch in Maastricht auf unserem Programm.

Maastricht ist eine interessante  Stadt, es gibt viele schöne Gebäude und tolle Geschäfte. Leider hatten wir nur zwei Stunden Zeit, aber da es kurz vor der Weiterfahrt wieder anfing heftig zu regnen, waren wir nicht so ganz traurig, dass wir nicht mehr weiterbummeln konnten.

Unser Hotel für die nächsten 2 Tage war in Heers in Belgien, denn die weiteren Gärten unserer Reise lagen alle in dieser Region.
Nach einem gemeinsamen Abendessen waren wir nach dem langen Tag (es war ja schon um 6 Uhr morgens in Wiesbaden losgegangen) alle recht müde und gingen ziemlich früh schlafen.


Teil 4 der Gartenreise nach Limburg folgt in Kürze
Part 4 is following soon.

*****
To my english-speaking readers: I am very busy at the moment, both at work and at home, so that I do not find the time to translate all my texts.
This post is about the second garden of our garden trip to the Netherlands and Belgium, the „Heerenhof“ at Maastricht. Please enjoy the pictures – if you have any questions,  feel free to contact me.

10 comments to Garden Trip – Gartenreise Limburg (NL+B) 3 – De Heerenhof

  • Liebe Monika,
    What a wonderful trip that all of you had! I was just drooling over all of the fantastic gardens, and of course the food! Now I must really save my pennies or get a part time job so I can go too! Fantastic photos of everything, and loved seeing all the different motor scooters.
    Take Care,
    Ulrike

  • wow – schon wieder unterwegs, Ihr seid zu beneiden…. Aber auch hier wieder Top Fotos, die den Betrachter zum reisen animieren – und auch zum schlemmen. Das darf ja nicht zu kurz kommen..
    Bis denne Gruß an GG. 😉
    LG
    Alex

  • Monica:
    It is always a treat to view your tours and get a Europeon taste both in gardens and food!
    Thank you for posting. LIfe is good here at this end.
    hugs

  • Liebe Monika,
    ich hatte das große Glück, mit dir im Garten dabeigewesen zu sein. Dafür danke ich dir nochmal ganz, ganz herzlich!
    Der Garten hatte für mich eine dermaßen bezaubernde Wirkung – ich bekomme jetzt noch Gänsehaut, wenn ich mir die Bilder betrachte. Der Garten ist unglaublich schön!

    Ganz toll sind deine Bilder aus dem Innenhaus. Du hast die gläserne Atmosphäre klasse eingefangen. Und immer noch bin ich ganz entzückt von der Gastfreundlichkeit des anwesenden Eigentümers.

    Und noch was: sagenhaft, welche Bilder du in Maastrich eingefangen hast. Vor lauter kucken sind mir die herrlichen Mofas gar nicht aufgefallen. Die Fotos haben was, wirklich!

    Nur an eines werde ich nicht mehr gerne erinnert: an mein erstes Abendessen. Die Kochkunst der Belgier ist nicht das, was mein verwöhnter Gaumen mag. Allerdings hat das der Gastgeber mit seiner überaus sympathischen Freundlichkeit wieder wettgemacht!!!

    Trotzdem Fritten und anderes Fettgebackene war klasse – ist Kult, habe ich gelernt!

    Nochmals herzlichen Dank für all die schönen Erinnerungen. ich freue mich schon auf die nächste Reise und hoffe, dass ich wieder dabeisein darf. Aber vorerst gibt es ja noch Bilder vom nächsten Höhepunkt unserer Reise.
    PS: Weißt du wer die „Goldene“ gewonnen hat?
    Gruß Anne

  • Was für wunderschöne Bilder! Ich bin ganz begeistert von dem Garten! Da ich ja nicht so ein regelmäßiger Blogger bin (schäm!)habe ich mir jetzt erst die ganzen Bilder durchgeschaut. Auch die Bilder von der Wiesbadener Weinwoche haben mir sehr gefallen! Du hast die Gabe, die Atmosphäre in Deinen Bildern zu vermitteln!

    Ich wünsche Dir ein schönes und sonniges Wochenende!

    Herzliche Grüße
    Ilse

    P.S.: Nochmals vielen herzlichen Dank für Deinen lieben Geburtstagsgruß!

  • Liebe Monika, deine tollen Bilder bringen schöne Erinnerungen zurück, ich habe den Garten letztes Jahr besucht und hab mit 2 Freundinnen im Gästehaus übernachtet, wir hatten den Garten einen ganzen Morgen für uns alleine, war wunderbar…..ich freue mich auf deine nächsten Bilder. Liebe Grüsse, Pierrette

  • Liebe Monika,

    vielen Dank für die Führung durch den zauberhaften Garten. Deine Bilder sind wunderbar. Den romantischen Gartenteil mag ich zwar lieber, aber ich finde es sehr beeindruckend , wie geschickt die beiden Gartenwelten miteinander verbunden sind.
    Es muss eine Traumreise gewesen sein.

    Liebe Grüße von Elvira

  • Toll, liebe Monika, ich bedauere sehr es noch nicht gesehen zu haben – aber …….steht auf meiner Wunschliste ganz oben!Großartig!
    HG
    Birgit

  • Lis

    Boa, wie gut dass ich den Garten schon gesehen habe, ich würde sonst die Flut der Fotos gar nicht so schnell verarbeiten können 🙂 Als wir dort waren wurde an dem „Glashaus“ noch gebaut, aber mir ist es mitsamt seinem formalen Gartenteil dann doch zu modern. Kann mir einer sagen was er will, ein Männergarten unterscheidet sich doch sehr von einem Frauengarten, oder?

    LG Lis