French Countryliving – Eine Genussreise für alle Sinne

Traumhafte Tage liegen hinter uns – eine fantastische Reise quer durch Frankreich – unsere ganz persönliche „Tour de France“.

Gestartet sind wir am Samstagmorgen in Richtung südliche Champagne, eine wunderschöne Gegend, in der wir schon mehrmals Kurzurlaub gemacht haben. Leider ist es nicht mehr möglich, in der Roseraie in Essoyes zu übernachten, aber wir konnten die schöne Gegend noch einmal genießen und haben in Les Riceys in dem kleinen Weingut Morel wieder den leckeren Rosé-Champagner kaufen können.

Von Les Riceys aus war es nicht weit in die Bourgogne, wo eine Instagram-Freundin und ihr Mann seit einiger Zeit ein wunderschönes Anwesen liebevoll renovieren. Mit Angie  habe ich auf  IG regelmäßig Kontakt (ihr Account frenchstyleandliving ist einfach toll!) und so haben wir vereinbart, dass wir uns einmal auf einen Kaffee treffen, wenn wir in der Gegend sind.

Das Haus, bzw das Anwesen von Angie  sind absolut ein Traum! Da ist noch viel zu tun, aber es wird alles so liebevoll restauriert und renoviert, dass man sich jetzt schon gut vorstellen kann wie es ist, wenn alles fertig ist. Und Angie und ihr Mann sind so nett und sympathisch, und wir hatten so viel zu erzählen, dass wir viel länger als geplant geblieben sind.

Unser Etappenziel am Samstag war ein kleines Dorf im Grand Est, wo sich Freunde von uns vor Kurzem mit einem alten Anwesen einen Traum erfüllt haben. Das Haus ist in einem sehr guten Zustand, so konnten sie auch gleich einziehen und renovieren nun so nach und nach nach ihrem eigenen Geschmack und gestalten den Außenbereich. Das Haus ist einfach perfekt. Es passt total zu Beiden und man merkt, wie sie sich dort wohlfühlen. Noch haben sie in Deutschland ihre Wurzeln, aber geplant ist, dass sie so schnell wie möglich ganz dorthin ziehen.

Wir haben eine ganz tolle Zeit dort zusammen verbracht, hat, es ist ein Ort, an dem man ‚ankommen‘ kann.  Nach einem leckeren Frühstück mit lauter regionalen Köstlichkeiten sind wir noch zusammen in einen der Brocante in der Nähe gefahren – einfach ein Traum, was es dort alles (und sehr günstig) gab! Leider hatten wir zu diesem Zeitpunkt unsere ganze Reise noch vor uns und außerdem überhaupt keinen Platz im Auto.

Danach  war es Zeit Abschied zu nehmen und unsere Weiterreise in Richtung Tal der Loire anzutreten.

 

 

 

2 comments to French Countryliving – Eine Genussreise für alle Sinne

  • Jeannette

    Liebe Monika,

    ich habe immer noch kein Instagram, Facebook und co. Umso mehr freue ich mich wieder mal einen so tollen Eintrag hier zu finden. Ich bin begeistert von den schönen Fotos und fühle mich so, als wäre ich auf dieser Reise dabei gewesen. Bei diesem Brocante wäre ich auch am liebsten mit einem Lkw vorgefahren. Ich hoffe auf weitere Eindrücke dieser sehenswerten Reise. Alles Liebe Jeannette

  • Lis

    Uff! Jetzt hab ich mir die Fotos zum zweiten mal ausführlich angeschaut und weiß ich immer noch nicht wo ich lieber wohnen würde 🙂 Das erste Haus gefallt mir von außen besser und das Zweite von innen! Aber eigentlich sind sie beide auf ihre Art was ganz besonderes, sowas findet man hier in Deutschland nur selten.
    Bei den Fotos vom Brocante Markt bekam ich gleich Schnappatmung, das ist ja der helle Wahnsinn!!!!!!

    LG Lis

Leave a Reply to Jeannette Cancel reply

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>