Eisgekühlter Borschtsch – ein perfektes Sommeressen!

[Werbung – unbezahlt und unbeauftragt]

La Canicule – die Hundstage sind da, mit Temperaturen bis zu 40°C! Da geht alles etwas langsamer als gewohnt und zum Kochen oder ewig in der Küche stehen habe ich derzeit so gar keine Lust.
Wenn es Euch genauso geht, habe ich hier ein ganz tolles Rezept für Euch: eisgekühlter Borschtsch (angelehnt an ein ukrainisches Familienrezept meiner Instagram-Freundin mimipusteblume ) Schnell zubereitet und sehr sehr lecker!

Borschtsch

Zutaten:

1 Packung Rote Bete
1 l Hühnerbrühe
1 Salatgurke
! Bund Radieschen
2 hartgekochte Eier
Essig
Salz
Pfeffer
Sahne

 

Zubereitung:

Hühnerbrühe zubereiten und abkühlen lassen.

Rote Bete raspeln und in die Hühnerbrühe geben. Gurke raspeln, etwas ausdrücken und in die Suppe geben. Radieschen in Stifte und Eier ein Würfel schneiden und in die Suppe geben. Mit Essig, Salz und Pfeffer abschmecken.

Kalt stellen, evt. auch kurz ins Gefrierfach. Uns schmeckt die Suppe leicht angefroren auch sehr gut!

Beim Servieren etwas flüssige Sahne dazugeben.  

Zuletzt gab es die Suppe bei uns am vergangenen Wochenende in der Provence, aber ich werde heute Abend auf dem Heimweg die erforderlichen Zutaten wieder einkaufen, denn bei diesem Wetter gibt es einfach nichts Besseres und Erfrischenderes!

Leave a Reply

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>