Und dann wurde es doch noch Herbst ….

Vor 10 Tagen hatten wir noch sommerliche Temperaturen und ich konnte zusammen mit einer Schulfreundin, die in Kalifornien lebt und gerade hier zu Besuch bei ihren Eltern ist, noch gemütlich im Garten Kaffeetrinken.
Nun ist es, nach einem herrlichen, fast nicht enden wollenden Sommer, doch Herbst geworden bei uns – und ich finde es toll! 

Im Garten habe ich ein bißchen umgestaltet – die meisten Möbel sind nun schon im Winterquartier auf dem Speicher. Beim Wegräumen habe ich den kleinen weißen Tisch einfach nur in einer Ecke abgestellt, aber genau an dieser Stelle gefällt er mir jetzt richtig gut und deshalb darf er da jetzt auch erst einmal bleiben.

Auch essenstechnisch bin ich momentan im Herbst-Modus – es gibt regelmäßig Kürbis in allen möglichen Variationen, z. B. als Kürbis-Flammkuchen oder herzhafte Kürbiswaffeln. Kürbis ist so vielseitig, das hätte ich früher nie gedacht, denn ich kannte ganz lange nur die eingelegte Variante aus dem Glas – und die mag ich bis heute noch nicht!

Kürbis-Flammkuchen mit Rote Bete und Rucola

Herzhafte Kürbiswaffeln

Und da das jährliche Herbstkranzbinden mit meinen Gartenfreundinnen dieses Jahr leider ausfallen muss, nutze ich die letzten Blüten und Blätter aus dem Garten für Gestecke und Kränze.

 

3 comments to Und dann wurde es doch noch Herbst ….

  • So tolle Herbstbilder!
    Und Kürbisflammkuchen hört sich gut an und
    er sieht auch lecker aus.
    Das muss ich unbedingt mal nachmachen 🙂
    Ganz viele liebe Herbstgrüße
    sendet dir die Urte

  • Lis

    Den Kürbisflammkuchen hab ich gleich mal für mein nächstes Essen gespeichert und mit dem fertigem Teig geht das ja auch ratzfatz!
    Ich hab noch gar nichts im Garten aufgeräumt! Wir waren nämlich zwei Wochen auf Kreuzfahrt im Mittelmeer, das musste auch mal wieder sein 🙂

    LG Lis

  • Ach ja, auch der typische Herbst hat schöne Seiten! Ganz besonders gelungen finde ich dazu Dein Arrangement auf der alten eckigen Waage. Es sind wohl auch die gedämpften Töne zu dem cremerost des alternden Lacks, die mich so faszienren.
    Einen ganz gemütlichen Sonntag wünscht Silke

Leave a Reply

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>