Ein Sommermorgen in der Provence & eine Buchbesprechung

Seit mittlerweile über zwei Jahren  bin ich viel Freude bei Instagram unterwegs und habe schon viele tolle Menschen virtuell dabei kennengelernt – es gibt so schöne Accounts mit herrlichen Bildern und ganz tollen Ideen.

Ich finde es auch immer sehr interessant erfahren, wer hinter solchen Beiträgen steckt. Man sieht ja immer nur das von den Menschen, was sie dort von sich zeigen und macht sich so sein eigenes Bild.

Das Buch Flower Ladies von Karin Heimberger-Preißler gibt einen sehr schönen und interessanten Blick hinter diese Kulissen. Sie hat zusammen mit der Fotografin Wei Ling Khor 20 interessante Frauen in Deutschland, England, Frankreich, Holland, und Belgien besucht, die aus ihrem Hobby und aus ihrer Pflanzen-Leidenschaft ihren Beruf oder zumindest ein zweites Standbein gemacht haben.

Ich empfand das Buch als sehr kurzweilig, die Beschreibungen der einzelnen Flower- bzw. auch Powerfrauen lesen sich eher wie kleine Kurzgeschichten und ich habe das Buch im Urlaub an einem sommerlichen Frühlingsmorgen auf der Terrasse unserr Wohnung in der Provence verschlungen.

Neben wunderschönen Fotos gibt es in jedem Kapitel noch persönliche Tipps der „Flower Ladies“ oder Anleitungen, wie man z.B. einen Haarkranz aus Blumen bindet, mit Blüten webt, sowie tolle Rezepte oder praktische Hinweise für die Blumenfotografie. Ich habe viele wertvolle Tipps für mich persönlich gefunden, vor Allem, was den Aufbau der Sets angeht und dass man kein perfektes Studio braucht, um schöne Fotos zu machen, sondern dass man das  mit etwas Organisation und Fantasie auch zu Hause in den eigenen vier Wänden machen kann. 

Ich nehme das Buch „Flower Ladies“ immer wieder gerne zur Hand und folge einigen von ihnen, sowie auch den Autorinnen, nun auch auf Instagram.

Ich bedanke mich beim Verlag DVA herzlich für das Rezensionsexemplar.

Flower Ladies
Karin Heimberger-Preisler & Wei Ling Khor
29,95 €
ISBN 978-3-421-04091-6
DVA – Verlagsgruppe Randomhouse

Mir diesem Beitrag beteilige ich mich wieder sehr gerne an der Blogparade #sonntagsglück von Soulsister meets Friends.

***

*Kennzeichnung als Werbung, da mir das Rezensionsexemplar kostenlos zur Verfügung gestellt wurde.

 

1 comment to Ein Sommermorgen in der Provence & eine Buchbesprechung

Leave a Reply

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>