Küstenromantik – Bilder zum Träumen

In den vergangenen zweieinhalb Wochen hatte mich ein heftiger Infekt ziemlich lahmgelegt und ans Haus gefesselt. Da kam das neue Buch von Angelica Linnhoff ‚Küstenromantik‘ letzte Woche genau zum richtigen Zeitpunkt, denn ich hatte Zeit, ausgiebig darin zu schmökern und vom Sommer am Meer zu träumen.

Angelica nimmt ihre Leser mit auf eine Reise an die deutsche Ostseeküste, in eine Gegend, die ich noch gar nicht kenne. Ich war vor vielen Jahren zwar einmal an der Ostsee, allerdings war das damals in Dänemark und es war auch nur ein Tagesausflug.
Für mich fand Küste bisher eher in Holland an der Nordsee oder in Cassis an der Cote d’Azur statt.

Ich muss zugeben, als ich den Titel von Angelicas neuen Buch das erste Mal gehört habe, konnte ich mir nicht vorstellen, dass es mich genauso begeistern würde wie ihre ersten beiden Bücher, denn irgendwie verband ich mit dem Titel das übliche Klischee mit blau-weißem Geschirr und Accessoires wie Seesterne, Anker und Matrosenhüte… . Und das ist so gar nicht mein Ding ….

Aber ich hätte es mir eigentlich denken können, dass „Küstenromantik“ nicht das typische Bild zeichnet, denn das wäre nicht Angelica. Sie liebt Farben, Buntheit und schöne Dekorationen – und genau das hat sie auch von der deutschen Ostseeküste gezeigt.  Herrliche Bilder von tollen Stränden, wunderschönen Orten mit zauberhaften Gärten und sie zaubert mit ihren Dekorationen wieder eine ganz besondere Atmosphäre, die Lust auf Picknick am Meer macht.

Diesmal liegt der Schwerpunkt des Buches allerdings nicht nur auf den Dekorationen,  sondern sie zeigt auch viel von der Landschaft und beschreibt die Orte, an denen sie mit ihrer Familie war. Und sie macht definitiv Lust auf eine Reise dorthin!

Ich muss tatsächlich zugeben, dass mir dieses Buch von Angelika noch besser gefällt als die ersten beiden Bücher und ich kann mir vorstellen, dass jeder,  der gerne ans Meer reist und der Gärten und schöne Cafès und zauberhaftes Ambiente liebt, von diesem Buch genau so begeistert ist wie ich.

Abgerundet wird das Buch noch durch leckere Rezepte, die Angelica von zwei guten Freundinnen erhalten hat. Ich denke, als erstes werde ich die Pizzabrötchen einmal  ausprobieren,  denn die sind perfekt zum Mitnehmen, entweder für ein Picknick oder auch für die Fahrt in unseren nächsten Urlaub ( der allerdings nicht in Richtung Ostsee führen wird, sondern wieder in den Süden)

Ich wünsche Angelica viel Erfolg und ihren Leserinnen und Lesern viel Freude mit diesem neuen Buch und bedanke mich beim Verlag Busse Collection herzlich für das Rezensionsexemplar.

Küstenromantik
Angelica Linnhoff
Verlag Busse Collection
ISBN 978-3-96306-003-8

Und da ich vor 4 Wochen ebenfalls – wenn auch nur ganz kurz – an der Küste war (es war allerdings leider nicht so romatisch wie ich es mir gewünscht hätte, da ich damals schon meinen Infekt in mir hatte), zeige ich Euch hier auch noch ein paar Eindrücke aus dem frühlingshaften Cassis in Südfrankreich….

Mit diesem Beitrag beteilige ich mich wieder sehr gerne beim #sonntagsglück von Soulsister meets Friends! Schaut doch mal auf Katrins schönem und inspirierenden Blog vorbei, dort gibt es so viel zu entdecken.

8 comments to Küstenromantik – Bilder zum Träumen

  • Das sieht wirklich nach einem bezaubernden Buch aus, liebe Moni!
    Die Ostsee steht bei mir auch noch auf der „Reisewunschliste“. Allerdings ist es schon so, dass wir, solange wir noch können, möglichst viele der Fernreise-Träume zu verwirklichen versuchen. Aber es gibt dazwischen immer wieder mal Urlaubszeiten, wo wir auch nähere Ziele anstreben. Unter Umständen ist dadurch auch deine Frage schon beantwortet: „Plant Ihr denn auch einmal eine Reise nach Südfrankreich – oder ist das zu nah? 😉 Vielleicht könnten wir da ja mal ein Bloggertreffen machen…. Ich würde Dich sehr gerne mal persönlich treffen!“ Ich möchte Frankreich unbedingt gerne näher kennenlernen – 1981 war meine Interrail-Tour, die uns auf dem Weg nach Spanien von Paris bis an die Côte d’Azur gebracht hat und im Elsass waren wir im Jahr 2011, da ist also noch sehr viel offen und vieles schon viel zu lange her. Deine Bilder von Cassis in Südfrankreich sehen ja auch wieder sehr verlockend aus – die Provence und die Normandie reizen mich aber noch ein bisserl mehr. Ich geb dir Bescheid, wenn wir kommen, okay? 🙂
    Bei mir im Blog geht’s aktuell um den so wichtigen Film „Tomorrow – die Welt ist voller Lösungen“, vielleicht interessiert dich der Beitrag ja?
    Hoffentlich bist du inzwischen wieder ganz gesund!
    Herzliche Rostrosen-Sonntagsgrüße
    Traude
    http://rostrose.blogspot.co.at/2018/03/anl-27-tomorrow-haben-wir-eine-zukunft.html

  • Liebe Monika,
    wow das Buch ist wirklich superschön – wie auch das davor – traumhafte Bilder –

    auch deine Fotos sind wieder zum Träumen –

    ich wünsche dir eine schöne Zeit – herzliche Grüße – Ruth

  • Moni, das Buch ist ja traumhaft schön! Ich werde es mir direkt auch bestellen! Danke, dass wir mal einen Blick reinwerfen durften… <3

    Mensch, ich würde Dich auch soooo gerne persönlich treffen, aber im Moment packen wir es nicht… haben zu viel um die Ohren. Zudem könnte ich meinen armen Käptn nicht mitnehmen, er hat mehrere schwere Bandscheibenvorfälle und schleppt sich unter Schmerzen nur noch zur Arbeit, ansonsten ist mit viel Laufen im Moment nicht drin… Sag, ist der Gartenmarkt nicht evtl. am 15. April? Ich habe dieses Datum an manchen Stellen im WWW entdeckt…

    Du Arme, hoffentlich hast Du Deinen schlimmen Infekt inzwischen komplett überstanden. Meine beiden Eltern waren gerade dabei, sich von dem Virus zu erholen, nun hat sie im geschwächten Zustand die richtige Influenza erwischt und völlig umgehauen… ich bin hier im Moment noch die Einzige, die sich relativ tapfer hält… und mein Herz seeeeehnt sich nun nach Grün, Landpartien und Fahrradtouren… seufz…wird wirklich Zeit, dass der Frühling kommt…

    Hier regnets heute, aber das macht garnichts… ich hab hier eingepackte Büromöbel stehen, die müssen aufgebaut werden. Nach dem Frühstück mache ich mir schöne Musik an, bewaffne mich mit dem Akkuschrauber und werde mich mal ans Aufbauen begeben… sowas mach ich immer gern 😉

    Euch ein wunderschönes Wochenende, liebe Moni!!
    Vom Lönchen x

  • Moin, Angelica macht einfach herrliche Bilder, am Meisten liebe ich ihr Geschirr! (nicht lachen, es gefällt mir immer so gut)
    Ein schönes Bilderbuch!

    Sigrun

  • Birgit Nitsch

    kann ich nur bestätigen…..dieses Buch hat mein Herz sofort erobert….ich finde es rundum gelungen und bin restlos begeistert…und ich war zu Anfang auch sehr skeptisch..viel Erfolg beim Pizzabrot backen…die kleinen pikanten Brötchen sind wirklich sehr lecker und ganz wunderbar zum mitnehmen und ersetzen , je nach Zutaten, eine ganze Mahlzeit! herzliche Grüße B.N.

  • Angelica Linnhoff

    Danke liebe Monika! Es freut mich dass es dir so gut gefällt.