Kürbiszeit – Kartoffel-Kürbis-Gnocchi

Herbstzeit ist Kürbiszeit – und es gibt sooo viele tolle Rezepte! Ich bin momentan dabei, das jährliche Pumpkin-Dinner mit meinen Freundinnen zu planen und beim Aussuchen der Rezepte bin ich wieder über diese superleckeren Kartoffel-Kürbis-Gnocchi gestolpert. Die gab es zwar schon beim Pumpkin-Dinner 2016, aber bisher habe ich das Rezept noch nicht gepostet.

Kartoffel-Kürbis-Gnocchi *)

Zutaten:
300 g Kartoffeln
500 g Kürbis
Salz
300 g Mehl
4 EL Speisestärke
2 Eigelb
Pfeffer
Muskat
Butter oder Olivenöl
Parmesan

Zubereitung:
Kartoffeln schälen und würfeln, den Kürbis schälen (falls kein Hokkaido), entkernen und würfeln. Die Kartoffeln und den Kürbis in Salzwasser gar kochen, durch ein Sieb abgießen und zurück in den Topf geben. Ausdampfen lassen, dann mit dem Kartoffelstampfer ganz fein zerkleinern oder durch eine Kartoffelpresse drücken.

Mehl, Speisestärke, Eigelbe und Gewürze dazugeben und alles zu einem formbaren Teig kneten (falls der Teig zu dünn ist, noch etwas Mehl oder Speisestärke dazugeben)

Aus dem Teig kleine Kugeln von ca. 2 cm Durchmesser formen. Die Kugeln mit einer Gabel leicht eindrücken, so dass die typische Gnocchi-Form entsteht.


Die Gnocchi in kleinen Mengen (sonst kleben sie aneinander fest) in einem großen Topf mit kochendem Salzwasser garen. Die Gnocchi sind gar, wenn sie an der Wasseroberfläche schwimmen.

Eine Schüssel mit kaltem Wasser bereitstellen. Die Gnocchi mit einem Schaumlöffel aus dem Topf nehmen und in dem kalten Wasser abschrecken, dann in einem Sieb abtropfen lassen.

Die Gnocchi in Butter oder Olivenöl ca. 5 Minuten unter gelegentlichem Schwenken anbraten. Nach Geschmack Salbei oder Rosmarin zur Butter/ Öl dazugeben.  Die Gnocchi mit Salz und Pfeffer würzen, evt. mit Parmesan bestreuen.

Viele weitere tolle Kürbisrezepte (und viele andere mehr) habe ich hier gesammelt.

***
*) Die Anregung zu diesem Rezept stammt aus dem schönen Kochbuch “Endlich Kürbiszeit!”, das mir der Thorbecke-Verlag im vergangenen Jahr freundlicherweise als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt hat.

2 comments to Kürbiszeit – Kartoffel-Kürbis-Gnocchi

  • Lis

    Ist ja witzig, denn erst gestern hab ich mir gedacht dass doch eigentlich bald das Kürbis-Essen sein müsste und schon ist die Ankündigung da! :-) Ich glaub ich mach auch mal so einen Abend, mal sehen was meine Familie dazu meint….

    LG Lis

  • Also, ich glaube Dir sofort, dass die Kürbisgnocchi gut schmecken. Leider haben wir dieses Jahr keinen Kürbis im Garten, aber nächstes Jahr gibt es bestimmt wieder einen. Ich denke, dann werden wir dieses Rezept probieren.

    LG Kathrin

Leave a Reply

 

 

 

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>