#sonntagsglück – Sunday Morning Eggs

Sonntag  ist der Tag der Woche, an dem wir uns richtig Zeit nehmen für ein ausgiebiges, gemütliches Frühstück (oder eher Brunch, wenn man Menge und Uhrzeit betrachtet…)
Heute gab es Sunday Morning Eggs auf Salatbett mit gebratenen Kartoffeln, Karotten, Paprika, Champignons, Tomaten und Sushi (die noch von gestern abend übrig waren….) – eigentlich Resteverwertung, aber total lecker!

Mit diesem Beitrag nehme ich auch heute wieder teil an der Blogparade #sonntagsglück von Soulsister meets friends. Eine ganz tolle Aktion, bei der ich schon viele schöne und interessante (für mich) neue Blogs kennen gelernt habe.

Ich wünsche Euch noch einen schönen Sonntag!

5 comments to #sonntagsglück – Sunday Morning Eggs

  • Gudi

    Ach,könnte ich doch in den Bildschirm krabbeln.
    Wie lecker!!!
    LG Gudi

  • Liebe Monika,
    die Pfütze willst Du jetzt gar nicht sehen wollen……..wie schon sooft geschrieben: Deine Bilder halten eine so appetitliche – anregende und gesunde sonntägliche Frühstücksszene in wunderschönen Sequenzen fest – das ist bewundernswert und ganz sicher – na klar – sabberlecker – meint nicht nur Aiko – auch sein Frauchen reibt sich die Augen.
    Wuff und LG
    Aiko

  • Tolle Bilder, die richtig Appetit machen.
    Auch ich frühstücke sonntags sehr üppig und sehr gerne in aller Ruhe.

    Liebe Grüße
    Kristin

  • liebe Monika,

    Danke für diesen leckeren Link bei meinem #sonntagsglück! Bei uns gab’s heute tatsächlich auch mal wieder ein spätes Frühstück … mit Rührei, Bacon, Baked Beans und frischem Obst und Gemüse. Ich genieße diese gemütliche Familien-Frühstücks-Zeit (etwa gegen Mittag ;) )

    Wie schön, dass du schon viele tolle Links bei mir entdeckt hast … genau ist das mit der Blogparade gedacht! Lass’ es dir gut gehen und hab’ noch einen fabelhaften Sonntag!

    herzlichst Katrin / soulsister meets friends

  • Deine Bilder sehen richtig lecker und gemütlich aus! Ein schönes Sonntagsglück!
    Liebe Grüße!

Leave a Reply

 

 

 

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>