Adventskalender 2016 – 7. Dezember

Aus dem Haushalt meiner Oma habe ich noch ganz viele alte hohe Einmachgläser, die ich in der Weihnachtszeit gerne mit Plätzchen, Dominosteinen und anderen Weihnachts-Süßigkeiten fülle. Mit Bändern oder Spitze verziert, gibt das eine praktische, aber auch sehr schöne Adventsdekoration. Und wenn man keine Zeit hat selbst zu backen: auch gekaufte Kekse werden so ganz toll in Szene gesetzt …

Ich habe heute aber auch wieder ein Rezept für Euch: vielelicht mögt Ihr die Cantuccini für Euch selbst backen (und dekorativ in große Einmachgläser füllen 😉 ) – sie eignen sich aber auch sehr gut zum Verschenken und kommen immer gut an!

Cantucchini

Zutaten:

350 g Mandeln
500 g Mehl (ich habe Vollkorn- und normales Mehl genommen)
350 g Zucker
4 Päckchen  Vanillezucker
2 TL Backpulver
1 Fläschchen Bittermandel-Aroma
1 Prise Salz
50 g zimmerwarme Butter
4 Eier

Zubereitung:

Für den Teig Mehl, Backpulver, Zucker, Vanillezucker, Bittermandelaroma und Salz auf die Arbeitsfläche häufen. In die Mitte eine Mulde eindrücken, Butter und Eier hineingeben.
Alle Zutaten zu einem Knetteig verarbeiten, dann die Mandeln unterkneten. Den Teig mit etwas Mehl zu einer Kugel formen und 30 Minuten kalt stellen. Den Teig in 8 Teile schneiden. Aus jedem Teil eine 25 cm lange Rolle formen. Bei dieser Menge in 2 Etappen backen.

Das Backblech mit Backtrennpapier auslegen. Die Rollen im Abstand von 5 – 8 cm voneinander darauflegen.

Im auf 200°C vorgeheizten Backofen  15 Minuten vorbacken, kalt werden lassen und dann schräg in 1 cm dicke Scheiben schneiden.
Die Plätzchen mit einer Schnittfläche auf das Backblech legen und noch einmal 8 – 10 Minuten bei 200 °C  rösten.  Die Cantuccini müssen zum Schluss goldbraun sein.

Die Plätzchen auf einem Kuchengitter  auskühlen lassen.  In einer geschlossenen Blechdose aufbewahren, sonst werden sie weich.

5 comments to Adventskalender 2016 – 7. Dezember

  • hach das sieht so schön aus
    leider nichts für mich..
    da könnte ich nicht widerstehen 😉
    liebe Grüße
    Rosi

  • Cantuccini ist wirklich etwas sehr feines, habe auf meinem Blog auch einenCantuccinibericht mit verschiedenen Rezeptvariationen – mit Schokolade übrigens sehr fein (aber auch der mit Zitrone). Gruss Jürg

  • Thank you so much for your lovely comment on my blog, Monika. I enjoy your wonderful blog since long and share your love for France, gardening, all things tasty and enjoy your beautiful photos! Have a great festive season, Joyeux Noël et tous mes voeux pour une très bonne Nouvelle Année.

  • Liebe Monika, wieder ein schönes Adventsfenster. Ist ja wirklich witzig: für meine diesjährigen Geschenkekursen hatte ich die gleiche Idee: Cantucci, aber herzhaft in Einmachgläser. Hast du schön in Szene gesetzt.
    Übrigens, letztens hat jemand angerufen und wollt meine restlichen Kalender abholen. Pech gehabt – ausverkauft! 😉
    LGAnne

  • Guten Morgen liebe Monika,
    ich liebe Cantucchini, habe sie aber noch nie selbst gemacht.
    Fehlt mir nur noch die Zeit, dieses schöne Rezept mal auszuprobieren …
    Viele liebe Grüße und einen schönen Tag
    wünscht Dir Christine