A Whiff of Spring – Ein Hauch von Frühling

Als ich heute morgen nach dem Aufwachen aus dem Fenster sah, erwartet mich das tollste Wetter, dass man sich nach der wochenlangen Kälte und dem vielen Schnee vorstellen kann!  Der Himmel war blau (zumindest über Wiesbaden, in Richtung Taunus sah es schon dunkler aus), die Sonne lachte. So gab es dann auch nur schnell eine Tasse Tee, und noch vor dem Frühstück ging es hinaus in den Garten. Es war einfach herrlich, die Luft „roch“ schon so richtig nach Frühling!

When I woke up this morning and looked out of the window it really seemed as if spring had already come! The wesather was  gorgeous, the sky was blue and there was sunshine! So we only had a cup of tea and then went outside with our camreas bore breakfast. It was wonderful, I could even smell the upcoming spring!

Der Schnee war ja schon gestern bei dem heftigen Regen ziemlich dezimiert worden, aber jetzt tat die Sonne ein Übriges. Überall sah man den Dampf der Verdunstung hochsteigen, es war an manchen Stellen richtig „verwunschen“ im Garten.

Yesterday we have had a lot of heavy rain, so most of the snow was already gun. but now, with the sunsine, you could see it melting and the damp ascending.

Und es war – wie jedes Jahr – wieder wie ein kleines Wunder zu entdecken, wie die Natur unter dem vielen Schnee doch weitergemacht hat und sich nun auch auf wärmere Temperaturen zu freuen scheint. Überall waren Austriebe zu entdecken, an den Rosen, Hortensien, Christrosen, Fetthennen ….

And – as it is every year – it seemed like a miracle to see that after this long cold and snowy period of time there were already shoots of many plants, such as the roses, hydrangea, hellebores, sedum, …

Auch die Semperviven scheinen sich über das herrliche Wetter zu freuen!

And it seemed that even the sempervivum plants were happy about the weather!

Ich habe die Zeit im Garten heute sehr genossen, aber mir war auch in jeder Minute klar, dass das heute ein Geschenk war und es bestimmt wieder einen Wintereinbruch geben wird, denn schließlich haben wir erst Anfang Januar.

I enjoyed the garden very much today, but I know that this had only been a gift for us, I am sure that winter will come back again!


11 comments to A Whiff of Spring – Ein Hauch von Frühling

  • Karin

    Ganz super Bilder, das macht so richtig Laune, in den Garten zu gehen und nachzusehen, was denn bei uns so hochkommt. Fetthennen habe ich nämlich auch schon entdeckt, und auch bei uns in Wien ist es heute wunderbar sonnig.

  • Ganz tolle Aufnahmen zeigst du hier im stimmungsvollen, zum teil fast mystischen Licht. Bin hin und weg! Da scheint der Frühling wirklich schon kräftig angeklopft zu haben…aber ich glaube kaum, dass er schon da bleiben kann. Der Winter regiert noch bis März….
    Herzliche Grüsse,
    Barbara

  • Liebe Monika,
    die Bilder sind wunderschön, das Licht, die feuchte Luft, die in Schwaden aufsteigt: Verheißung pur!
    Bei uns waren die letzten Tage auch ein Vorgeschmack auf den Frühling, es hatte 12 Grad. Nun wird es langsam wieder kälter, der Winter kehrt wohl zurück. Aber einmal Frühling geschnuppert so zwischendurch und schon weiß man: Alles wird gut;-)
    Liebe Grüße, Margit

  • Hallo Monika,
    dieser besondere Winteraspekt ist hier herrlich eingefangen! Und beim Betrachten der Bilder fällt es wirklich schwer sich vorzustellen, dass der Winter zurückkommen und sogar noch lange dauern kann … Aber es ist wie so oft eine Frage der Sichtweise, ob man solche Bilder mag und einfach alte Blätter im Sonnenlicht genießt oder dabei feststellt, was der Winter alles angerichtet und plattgedrückt hat, bzw. wie matschig der Garten nun ist. Mir gefallen vor allem die Aufnahmen, die zeigen wie viel Kraft und Lebensenergie in manchen Pflanzen trotz scheinbarer Winterruhe steckt.
    Bei uns wird sogar schon die Hasel wieder gelb …
    Liebe Wintergrüße
    Silke

  • Monica! Magical images!Spring already! Perhaps the fairies have had a dream and you witnessed this dream!Some of the photos are dreamlike!
    Enjoying my sunny days here. love and light Anna xo

  • Liebe Monika,

    du erweckst Sehnsüchte. In den Garten gehen, puhh. Bei mir liegt noch kniehoher Schnee, der nass wurde vom letzten Regen und jetzt wieder friert.

    Aber…ab und zu höre ich die Vögel zwitschern und das ist herrlich.

    Weiterhin herrlichen Gartengenuss wünsch ich dir
    LG *R*

    PS: Hats du den Live Writer schon ausprobiert?

  • liebe monika,
    tolle bilder hast du gemacht……man kann den zarten hauch des frühlings spüren.aber heute siehtes nicht nach frühling aus,es ist frostig und neblig.üben wir uns noch in geduld….eins steht fest der frühling kommt,wie jedes jahr.
    liebe grüße,
    regina

  • Hallo liebe Monika,
    auch in Frankfurt war es wunderbar. Ich bin allerdings nicht in den Garten sondern habe einen ausgiebigen Spaziergang an Main und Nidda unternommen. Es war einfach herrlich! Schade dass es schon wieder vorbei ist mit dem Frühlingsahnen.
    Lieben Gruß
    Elke

  • Lis

    Da sind dir wirklich wunderschöne Fotos gelungen! Allerdings fürchte ich auch dass wir nochmal Schnee und Frost bekommen werden, so schnell gibt sich der Winter nicht geschlagen.

    LG Lis

  • Superschöne Bilder !!! Da hast du den Hauch von Frühling
    perfekt eingefangen. Und mit jedem warmen Tag mehr, steigt
    die Vorfreude auf ein neues Gartenjahr.
    Aber du hast recht, wir haben ja erst Januar und es wird
    bestimmt noch etwas an Kälte auf uns zukommen.
    Liebe Grüße
    und noch ein gutes neues Jahr
    wünscht Rita