Sunday Morning Eggs & 2. Advent

Die letzten Tage waren bei uns recht ausgefüllt – mit Feiern, Weihnachtsmärkten, einem Kurztrip nach Frankreich, Besuchen von Freunden, und natürlich auch mit viel Arbeit im Büro. So haben wir den heutigen Sonntag mal so richtig zum Ausruhen und Entspannen genutzt, lange geschlafen und dann mit einem superleckeren Reste-Essen eher gebruncht als gefrühstückt.

Es gab Sunday Morning Eggs „Best of the Rest“: kleingeschnittene Spaghetti und Bolognese-Sauce vom Vortag wurden in der Pfanne aufgebacken, ein klein wenig Rosé-Wein kam dazu, um die Soße wieder etwas flüssiger zu machen. Garniert mit einem Spiegelei (es hätte ruhig etwas weniger fest sein können) und geriebenem Käse –  fertig! Es hat sehr lecker geschmeckt!!!

Zum Dessert gab es ein Stück von Svenjas leckerer Tarte aux Myrtilles, Andreas‘ Lieblingskuchen, den sie für ihn zu einem Geburtstag gebacken hat.

Vor lauter Aktivitäten in der letzten Zeit kam ich bisher weder dazu, die Wohnung so richtig adventlich zu dekorieren, noch dazu, Eure Blogs zu besuchen. Für Eure lieben Kommentare, über die ich mich sehr freue, sage ich deshalb heute hier ganz herzlich „Danke“.

Ich wünsche Euch allen noch einen schönen 2. Advents-Sonntag
und eine angenehme Woche!

Bon deuxième dimanche de l’Avent et une bonne semaine!
Have a wonderful 2nd Advent Sunday and a good week!

3 comments to Sunday Morning Eggs & 2. Advent

  • Ute

    Liebe Monika,
    wie lecker – so ein Brunchrezept kommt mir gerade recht. Ich bin nämlich demnächst zu einem Brunch eingeladen und soll etwas mitbringen. Ich schaffe es übrigens auch immer nur so gerade das Nötigste zu schmücken…
    Du hast nach meinem Clematiskranz gefragt. Ich habe dazu welche im Wald geschnitten, und das war tatsächlich diese ganz gewöhnliche Clematis, die alle Bäume und Sträucher überwuchert. Die aus dem Garten kannst du bestimmt auch verwenden.
    Liebe Grüße
    Ute

  • Wohlschmeckend und stimmungsvoll adventlich,
    so sieht es bei dir aus liebe Monika,
    man möchte am liebsten Platz nehmen…

    ich wünsche auch dir und deinen Lieben
    eine frohe Adventszeit, lieben Dank für deine
    Worte, die mich sehr freuten

    Gabriele

  • Liebe Moni,
    mal wieder ein Post für alle Sinne, vor allem die Geschmackssinne. Mmh! Sieht das mal wieder gut aus auf Euren Tellern. Obwohl, beim ersten Foto habe ich spontan gedacht: Oh je! Was gibt es denn da Deftiges zum Frühstück!!! Und umgehend fühle ich 5 kg auf meinen Hüften zusätzlich. Aber dann las ich, dass es mehr ein Brunch war.
    Ich wünsche Dir noch einen schönen Adventsabend.
    Viele liebe Grüße
    Birgit