Ein Gartenparadies zum Träumen – Savoir Vivre in Darmstadt

Draußen wird es gerade erst Winter, aber ich freue mich schon so sehr auf den Frühling und Sommer. Und da ich mich wahrscheinlich noch einige Zeit gedulden muss, bis ich wieder in meinem Garten werkeln kann, nehme ich euch heute mit in einen traumhaftes Gartenparadies in Darmstadt.

Mitte Oktober hatten wir noch das herrlichste Sommerwetter und so habe ich mich an einem Freitagnachmittag ganz spontan zu einem Ausflug nach Darmstadt entschlossen.

Mein Ziel war der weiße Garten von Doris und Gerald Kredel, den Andreas und ich vor einigen Jahren schon einmal während der Offenen Gartenpforte besucht hatten. Obwohl der Kontakt zu Doris Kredel seitdem nie wirklich abgerissen war, haben wir es danach leider nie geschafft, an einer der zahlreichen Veranstaltungen, zu denen sie regelmäßig in ihren schönen Garten einlädt, teilzunehmen.

Da Doris dort auch ihren schönen Laden „The Annex“ für Wohn- und Garten-Accessoires betreibt, kann man den Garten zu den Ladenöffnungszeiten auch ohne Voranmeldung besuchen.

Ich hatte den perfekten Tag für meinen Besuch erwischt, das milde Herbstlicht ließ den Garten wie verzaubert erscheinen.

Ich denke sehr gerne an diesen herrlichen Nachmittag zurück, an dem ich den Garten zeitweise ganz für mich alleine hatte und ganz in Ruhe fotografieren konnte, was mir immer sehr viel Ruhe und Entspannung bringt. Und danach war noch Zeit für sehr schöne und gute Gespräche, wofür ich sehr dankbar bin!

Vielen Dank liebe Doris und Gerald Kredel, für diese wunderschöne Auszeit!

Mit diesem Beitrag beteilige ich mich wieder sehr gerne an der Blogparade #sonntagsglück von Soulsister meets Friends. Ich mag Katrins Blog sehr gerne und durch ihre Blogparade habe ich schon viele interessante Blogs kennengelernt und viele Inspirationen bekommen!

Advent, Advent ….

Gestern konnten wir schon die erste Adventskerze anzünden und wenn ich so in meinem Terminkalender schaue, dann vergeht die Zeit bis Weihnachten wahrscheinlich wieder viel zu schnell.  Glücklicherweise habe ich aber nur noch 8 Arbeitstage bis zu meinem Urlaub und hoffe, dass ich dadurch die Adventszeit in diesem Jahr etwas ruhiger angehen kann!

2. Dezember

3. Dezember

.

In diesem Jahr gibt es hier keinen neuen Adventskalender, das schaffe ich zeitlich einfach nicht. Aber vielleicht mögt Ihr ja noch einmal ein Türchen an meinem Adventskalender 2016 öffnen, dort gibt es adventliche Inspirationen, Rezepte und Tipps für die Adventszeit, die eigentlich nicht nur auf ein Jahr beschränkt sind.Beim Klick auf die nebenstehenden Fotos könnt Ihr den bezaubernden Shabby-Garten meiner Freundin P. in Rheinhessen (wieder) besuchen (2. Dezember) und findet ein leckeres Rezept sowie eine immer noch aktuelle Geschenkidee (3. Dezember)

 

 

Ich wünsche Euch eine schöne, entspannte und friedliche Adventszeit!

 

 

 

​ 

November-Rückblick & Adventskalender

Wahnsinn, wie die Zeit vergeht! Der Dezember hat begonnen und es wird Zeit für meinen November-Rückblick mit den Fotos, die auf meinem Instagram-Account im November am Besten gefallen haben.

***

.

.

In diesem Jahr gibt es hier keinen neuen Adventskalender, das schaffe ich zeitlich einfach nicht. Aber vielleicht mögt Ihr ja noch einmal ein Türchen an meinem Adventskalender 2016 öffnen, dort gibt es adventliche Inspirationen, Rezepte und Tipps für die Adventszeit, die eigentlich nicht nur auf ein Jahr beschränkt sind.
Klickt auf das Foto, und dann öffnet sich das Türchen für den 1. Dezember.