Farbenrausch zum Herbstbeginn

Auch wenn wir bis vor Kurzem noch hochsommerliche Temperaturen hatten und an diesem Wochenende die Sonne wieder herrlich scheint – es lässt sich nicht verleugnen, dass es Herbst wird. Morgens und Abends ist es schon richtig kühl geworden, und ich habe schon ein paar Mal daran gedacht, ob es nicht besser und angenehmer wäre, die Heizung schon anzumachen. Aber dann habe ich mich doch für eine wärmere Jacke entschieden und das ging auch …;)

Ich hoffe ja auf einen schönen, „goldenen“oder eher eigentlich bunten Herbst, denn ich liebe es, wenn ich farb- und dekomäßig so richtig aus dem Vollen schöpfen kann und das weitgehend mit natürlichen Materialien.

Das gerade erschienene Buch „Farbenrausch“ von Angelica Linnhoff, deren wunderschöne Bilder auch in vielen Zeitschriften und auf Postkarten veröffentlicht werden, trifft genau diese Stimmung. Ich habe es am letzten Wochenende mit der Post bekommen und bin gleich beim ersten Durchsehen schon dazu inspiriert worden, für meine Wochenend-Blumensträuße diesmal statt der üblichen weißen Rosen und rosafarbenen Hortensien lieber Sonnenblumen vom Feld und ansonsten auch Blumen in kräftigen Herbstfarben zu verwenden.

Angelica versteht es, mit ihren Arrangements Stimmungen zu erzeugen, die der Seele einfach gut tun und sie kann genau diese Momente mit ihrer Kamera sehr gut einfangen. Und dabei wirken ihre Bilder nicht überdekoriert oder unnatürlich, sondern man fühlt sich als Betrachter in die Szene hineinversetzt.

Da wir das Glück hatten, Angelica und ihren Mann diesen Sommer in der Provence zu treffen (sie haben nämlich zufällig zur gleichen Zeit wie wir in Valensole Urlaub gemacht und da wir schon einige Zeit über Facebook und Instagram Kontakt hatten, haben wir uns natürlich verabredet) und einen sehr schönen und unterhaltsamen Abend mit den beiden zu verbringen, habe ich einen Eindruck davon bekommen, wie ihre Bilder entstehen. Damals hat sie mir auch von ihrem Buchprojekt erzählt und ich war sehr gespannt darauf, wie es sein würde.

Ich habe mir das Buch beim Verlag als Rezensionsexemplar angefordert und bin sehr froh, dass ich meine (erste!) Buchrezension wirklich mit voller Begeisterung schreiben kann.

Es ist, wie schon gesagt (oder geschrieben), ein Buch für die Seele – die überwiegend warmen und kräftigen Farben (Angelicas Lieblingsfarbe ist rot!) wecken Sehnsüchte nach gemütlichen Abenden am Kamin oder einem herbstlichen Kaffeeplausch mit guten Freundinnen. Und man bekommt große Lust, am liebsten gleich selbst mit dem Dekorieren anzufangen.

Das Buch beinhaltet viele Ideen für die kommende kühlere Jahreszeit wenn man gerne dekoriert, wird man dort ganz viel Inspirationen finden.

Ich bedanke mich beim Verlag Busse Collection für das Rezensionsexemplar und wünsche Angelica viel Erfolg und Freude mit ihrem schönen Buch!

“Farbenrausch”
Angelica Linnhoff
Verlag Busse Collection
ISBN 978-3-512-04075-7

#wiesbadenbloggt

Herbststimmung im Garten

In der nächsten Zeit stehen an unserem Haus umfangreiche Renovierungarbeiten an, so dass ich einen Teil des Gartens räumen und kurzfristig unzählige Pflanzen umsetzen muss. Viele der Pflanzen, die ich so gerne zum Blumenbinden nehme, muss ich zurückschneiden, so dass ich heute die Gelegenheit noch einmal genutzt habe, ein paar Sträuße zu machen.

Die Stimmung im Garten war heute morgen schon so richtig herbstlich – dabei hatten wir doch eigentlich bis auf die vergangene Woche noch gar keinen richtigen Sommer!

Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende!

Country Living in the City in der “GartenIdee”

Anfang des Jahres bekam ich eine Mail der Fotoredakteurin der GartenIdee, die gerne meinen Blog und meinen Garten in der Mai/ Juni-Ausgabe der Zeitschrift vorstellen wollte. Darüber habe ich mich sehr gefreut und natürlich auch gerne zugesagt. Die entsprechenden Fotos musste ich bis Ende Februar abgeben und dann begann das Warten…
Denn wenn man den Bericht und die Bilder ja auch schon vorher kennt, ist es doch was anderes, seinen eigenen Garten dann in einer Gartenzeitschrift zu sehen! :)

Nun ist es also so weit, und “Country Living in the City” ist in der aktuellen GartenIdee vertreten.

Nach einem ausgiebigen Frühstück (mit den ersten Erdbeeren der Region – die auch wirklich schon gut geschmeckt haben!!!) habe ich mir noch Zeit genommen, endlich auch mal ausführlich in der Zeitschrift zu schmökern. Jetzt geht’s gleich raus in den Garten, die Sonne scheint endlich mal wieder! :)


Ganz herzlichen Dank an Silke Bohner und Maike Grünwald (die übrigens auch einen sehr schönen Blog hat)  von der GartenIdee für den schönen Bericht und die tolle Zusammenarbeit!