Sommerfreuden im August

Der Sommer läuft derzeit temperaturmäßig noch einmal auf Hochtouren, aber es ist trotzdem nicht zu übersehen, dass wir mit Riesenschritten auf den Herbst zusteuern. Die Tage werden merklich kürzer und das Licht ist irgendwie viel weicher als im Hochsommer.

Der zu Ende gehende August war für mich ein sehr schöner Sommermonat, angefüllt mit so vielen schönen und ganz unterschiedlichen Aktivitäten und Erlebnissen, dass ich bis jetzt überhaupt nicht dazu gekommen bin, darüber zu berichten. Heute daher ein August-Rückblick im Schnelldurchlauf …

Traditionsgemäß begann am ersten August-Wochenende die Rheingauer Weinwoche in Wiesbaden – 10 Tage lang wird rund um das Rathaus ausgiebig gefeiert und das ist immer eine gute Gelegenheit, Freunde zu treffen. In diesem Jahr hatten wir wieder Besuch von Freunden aus Gent, außerdem haben wir zusammen mit anderen Wiesbadener Instagrammern die eine oder andere Gelegenheit zum treffen und fotografieren genutzt.

Sonntags waren unsere Genter Freunde dann bei uns im Garten zu Gast und wir verlebten einen herrlichen Sommermorgen beim leckeren Brunch

Das letzte Weinfestwochenende mussten wir aber dann  passen – wir waren bei Freunden in Valensole zur Silberhochzeit eingeladen und nahmen das als willkommene Gelegenheit, noch einmal für ein paar Tage in die Provence zu reisen. Auch diesmal fuhren wir wieder mit dem Zug und im Gegensatz zu unserer Reise zum Lavendelfest im Juli verlief die Fahrt diesmal glücklicherweise ohne Zwischenfälle.

Wieder zurück in Deutschland, ging es mit dem Feiern gleich wieder weiter …

… und die herrlichen Sommertage verleiteten zum Frühstück und Abendessen im Garten und auf dem Balkon

Am vergangenen Wochenende hatte ich dann noch die Gelegenheit zu einer kleinen „Gartenreise“ – ich habe zwei Freundinnen besucht, die Haus und Hof bzw. Garten einfach traumhaft im Shabby-Chic-Stil eingerichtet haben.

Mal schauen, was die restlichen beiden August-Tage noch so für mich im Gepäck haben…

 

 

Sunday Morning Eggs – Frühlingssonne auf dem Teller

Ich wünsche Euch einen wunderschönen Vorfrühlings-Sonntag!

Hier scheint die Sonne, es ist richtig angenehm draußen und die Vögel zwitschern! Ein perfekter Sonntag!

Unser #sonntagsglück – Sunday Morning Eggs

Da wir unter der Woche nie Zeit haben, morgens gemeinsam zu frühstücken und auch der Samstagmorgen häufig anderweitig verplant ist, wird bei uns das Sonntagsfrühstück seit Jahren so richtig zelebriert.

Wir nehmen uns ganz viel Zeit für die Vorbereitung und für die Tischdekoration und genießen dann unsere „Sunday Morning Eggs“, die von der Uhrzeit und Menge her dann eher Brunch als Frühstück sind.

Heute hatten wir Frühstücksbesuch – unsere Tochter M. war mit einer Freundin da und wir haben ein paar schöne und leckere Stunden zusammen verbracht.

Und weil unser gemeinsames Frühstück mit den „Sunday Morning Eggs“ (bei denen das Ei mittlerweile fast nur noch als Namensgeber eine Rolle spielt) für uns eine große Bedeutung hat und uns glücklich macht, beteilige ich mich mit diesem Beitrag gerne wieder an der Blogparade #sonntagsglück bei Soulsister meets friends. Schaut doch einmal dort vorbei, es gibt immer viele tolle Blogs und interessante Beiträge zu entdecken!