Gartenparadiese in Wiesbaden – Ein idyllischer Hinterhof & ein Bericht im „Biebricher“

[Werbung, unbezahlt und unbeauftragt]

Manchmal entdeckt man ein (Garten-)Paradies eher zufällig …
So geschehen gestern morgen, als ich meinen Mann eigentlich nur nach seinem Friseurtermin zu einem Stadtbummel abholen wollte.

Aufgrund der immer noch großen Hitze stand die Hintertür des Friseursalons offen und mein Blick fiel in einen richtig idyllischen Hinterhof! Mir war ja bekannt, dass zum Friseursalon Clemens ein Hinterhof gehört, ich war dort sogar schon öfters, denn beim Biebricher Höfefest finden dort immer schöne Veranstaltungen statt. Aber das war immer abends und der Hof voller Menschen und man konnte keine Details erkennen. So war ich wirklich sehr überrascht über diese traumhafte Oase mitten in der Stadt!

Leider war gestern kein perfektes Fotowetter, der graue Himmel verschluckt die Farben. Aber nach der fast unerträglichen Hitze der letzten Tage waren wir eigentlich sogar froh, dass einmal keine Sonne schien.

Bei „Clemens“ konnte ich mir auch unsere Stadtteilzeitung „Der Biebricher“ mitnehmen, denn in der am Freitag erschienenen Ausgabe wird unser eigener Garten vorgestellt. Ich freue mich sehr über den schönen Bericht von Anja Baumgart-Pietsch! Herzlichen Dank dafür!

Caféhaustraum im Dichterviertel

[Werbung – unbezahlt und unbeauftragt]

Anfang Mai hatte ich Gelegenheit, beim Pre-Opening eines neuen, ganz zauberhaften Cafés im Wiesbadener Dichterviertel dabei zu sein. Ein ganz tolles Ambiente, liebevoll eingerichtet und leckeres Essen – ich bin überzeugt, dass die zukünftigen Gäste das neue Café genauso mögen werden wie ich. Sonntags morgens kann man dort künftig brunchen und es wird auch eine Teatime geben!

Heute wird das Café offiziell eröffnet – ab 11 Uhr geht es los in der Kleiststraße 2 in Wiesbaden – ich freue ich darauf und wünsche Sandra Jakobian, die in Wiesbaden auch noch den schönen englischen Laden Britmania betreibt, viel Erfolg!

 

 

 

And the winner is ….

… die beiden Eintrittskarten für die  „kreativ wiesbaden“ gehen an Angelika Creutzner

Liebe Angelika, herzlichen Glückwunsch und viel Spaß auf der Messe! Ich werde samstags dort sein – vielleicht sehen wir uns ja dann? Ich würde mich sehr freuen.
Ich schicke dir noch eine E-mail mit den Einzelheiten, wie Du an deine Eintrittskarten kommst.

Allen anderen, die leider nicht gewonnen haben, sage ich „Danke“ fürs Mitmachen und für die lieben Worte zu meinem Blog!