#sonntagsglück – Sunday Morning Eggs

Sonntag  ist der Tag der Woche, an dem wir uns richtig Zeit nehmen für ein ausgiebiges, gemütliches Frühstück (oder eher Brunch, wenn man Menge und Uhrzeit betrachtet…)
Heute gab es Sunday Morning Eggs auf Salatbett mit gebratenen Kartoffeln, Karotten, Paprika, Champignons, Tomaten und Sushi (die noch von gestern abend übrig waren….) – eigentlich Resteverwertung, aber total lecker!

Mit diesem Beitrag nehme ich auch heute wieder teil an der Blogparade #sonntagsglück von Soulsister meets friends. Eine ganz tolle Aktion, bei der ich schon viele schöne und interessante (für mich) neue Blogs kennen gelernt habe.

Ich wünsche Euch noch einen schönen Sonntag!

Sunday Morning Eggs

Wir haben das neue Jahr ganz gemütlich begonnen und heute einfach mal “nichts” gemacht ….
Und zum späten Frühstück gab’s natürlich Sunday Morning Eggs ;) – mit Garnelen, Lachsforelle und ganz vielen Vitaminen …



Adventskalender 2016 – 15. Dezember

Seid Ihr noch auf der Suche nach einem weihnachtlichen Dessert? Heute habe ich etwas für Euch, was ganz einfach zuzubereiten ist, aber sehr lecker schmeckt und bei Gästen richtig gut ankommt:

Zimtstern-Eis

Zutaten:
400 ml Sahne
250 ml Milch 1,5 %
100 g Zucker
100 g Zimtsterne (gekauft)
1/2 Päckchen Vanillezucker

Zubereitung:
Die Zimtsterne mit der Mühle des ESGE-Stabes ganz  fein mahlen. Alle Zutaten gut miteinander vermischen  und in der Eismaschine gefrieren lassen.