NeuLand – Ein mobiler Gemeinschaftsgarten in Köln

In der vergangenen Woche hatte ich Gelegenheit, zusammen mit den Rheinhessischen Gartenführerinnen nach Köln zu fahren und zwei Gärten zu besuchen, wie sie unterschiedlicher nicht sein können.

Als erstes besuchten wir das Gartenprojekt “NeuLand”  – einen mobilen Gemeinschaftsgarten, der auf einem Brachgelände entstanden ist. Mobil deshalb, weil irgendwann die Brachfläche bebaut werden wird und der Garten dann kurzfristig umziehen muss. Aus diesem Grund sind z. B. auch die Beete aus Paletten gebaut und im Bedarfsfall transportabel. Auf der Homepage des Vereins NeuLand könnt Ihr Euch genauer über das Projekt, das mich sehr beeindruckt hat, informieren.


Fancy A Refreshment? – Erfrischung gefällig?

Durch den Blog von Maisons du Monde bin ich vor einigen Tagen auf die Idee gebracht worden:

Aromatisiertes Wasser  – Eau Fruitée – Infused Water

Das ist die Lösung bei dieser Hitze, wenn einem das “normale” Wasser so langsam viel zu langweilig wird! Es erfrischt, schmeckt gut und sieht auch noch so richtig nach Sommer aus! Und im Gegensatz zu den gekauften Wassern mit Aroma weiß man hier ganz genau, was drin ist!

Ich habe gestern nachmittag ein paar verschließbare Gläser mit verschiedenem Obst und Kräutern befüllt, mit Mineralwasser aufgegossen und verschlossen in den Kühlschrank gestellt. Heute morgen hatten  wir dann ein richtig schön erfrischendes Sommergetränk mit einem Hauch Obstaroma.
Und wenn das Getränk leer ist, kann man es entweder wieder mit Mineralwasser auffüllen oder die Früchte einfach aufessen!

Ganz lieben Dank für die Fotos 1 und 7 an Andreas Winkler

36° C …

… waren es heute Mittag um 14 Uhr und es ist tatsächlich noch heisser geworden!

Heute soll der (bisher) heisseste Tag des Jahres sein – bei uns sind es aktuell 37,8 °C – im Schatten! Da kommen einem die 27,2 °C in der Wohnung fast schon angenehm kühl vor!
Wärmebedingt bin ich heute morgen schon vor Fünf wach geworden und habe die Wohnung ausgiebig gelüftet, den Garten gewässert und all das, was heute unbedingt zu tun war, schon heute morgen erledigt. Jetzt bei der Hitze geht eh nichts mehr und ich genieße das Nichtstun. Eigentlich könnte es öfters mal so heiss sein, dann käme ich wenigstens mal richtig zum Ausruhen ;)

Solange der Balkon noch im Schatten lag, konnte man es dort bei offenem Fenster auch noch gut aushalten. Als Sonnenschutz und Wärmebarriere hat Andreas dort heute zwei Spitzenvorhänge zunächst nass aufgehängt, und dann immer mit Wasser besprüht. Ob es wirklich hilft, kann ich nicht so richtig sagen, aber es gefällt mir auf jeden Fall supergut und ich wollte sie eh dort haben. ;) Aber ohne Hitzewelle hätte das sicherlich noch einige Zeit gedauert, wahrscheinlich bis nach der Renovierung (und wer weiss, wann wir dazu kommen….)

Auf jeden Fall habe ich es mir heute mittag dort mit einer Tasse Eiskaffee gemütlich gemacht – ich hatte nämlich  auf Annis Blog ein Rezept dafür gefunden, dass richtig gut schmeckt, schnell gemacht ist und auch kalorienmäßig absolut vertretbar ist.

Auf diesem Bild seht Ihr übrigens links das Tischchen, das ich letztens beim Sperrmüll gefunden habe. Da musste ich natürlich den Balkon umgestalten…

Ich wünsche Euch ein schönes Sommerwochenende!